fbpx

5 Tipps, um sich auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten und in Topform zu sein!

Inhaltsverzeichnis

Wir wollen den kommenden Winter genauso geniessen wie den Sommer, der hinter uns liegt. Deshalb ist es jetzt an der Zeit, unser Immunsystem zu boosten, so dass wir rechtzeitig parat sind, wenn Schnupfen, Husten, Halsweh oder Grippe ihr Unwesen treiben. 

Jeden Tag atmet eine erwachsene Person mehrere Tausend Liter Luft ein und aus, um den Körper mit notwendigem Sauerstoff zu versorgen. Nebst Sauerstoff gelangen aber auch Staub, Rauch, Bakterien oder Viren in unser Atemsystem.

Während der klassischen Erkältungszeit sind das durchschnittlich 10.000 Bakterien und 100.000 Viren – pro Stunde! 

Viren und Bakterien sind dabei die Hauptverursacher von Atemwegsinfekten. Normalerweise schützt sich der Körper über das Immunsystem sowie Schleimhäute vor solchen Atemwegsinfekten. Deshalb erhöht eine Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte die Wahrscheinlichkeit, dass wir länger gesund sind.  

Hier sind einige Ansätze, die Ihnen helfen können, um sich für die anstehende Saison der Atemwegsinfekte vorzubereiten:  

Broncho-Vaxom

Broncho-Vaxom steigert die natürlichen Abwehrkräfte, reduziert die Anfälligkeit für Atemwegsinfekte und mildert akute Bronchitis. Diese dreifache Wirkung stärkt Ihr Immunsystem und erhöht die Chancen, dass Sie länger gesund bleiben.

Ruhen Sie sich aus!

Wir unterschätzen häufig die positiven Auswirkungen des Schlafs auf unsere Gesundheit. Ausreichend Schlaf sorgt dafür, dass sich unser Körper erholt und mit Energie versorgt wird. Ein Erwachsener sollte idealerweise zwischen 7 und 9 Stunden pro Nacht schlafen, um eine effektive Erholung zu haben.  

Beugen Sie dem Stress vor

Das Ende des Jahres bedeutet oft mehr Stress. Wir haben tausend Dinge, an die wir denken oder die wir planen müssen. Doch ständiger psychischer Stress wirkt sich negativ auf unser Immunsystem aus. Probieren Sie, Ihre Tage zu strukturieren, damit Sie nicht von Ihren Aktivitäten überwältigt werden, und gönnen Sie sich mindestens 30 Minuten pro Tag, um sich zu entspannen und den Geist zu lüften. 

Reduzieren Sie Alkohol und Rauchen

Er ist erwiesen, dass Rauchen die Lungen anfälliger für Atemwegsinfekte macht. Auch Alkohol schwächt das Immunsystem. Für beide gilt: weniger ist mehr. 

Achten Sie auf Ihre Ernährung

Ausgewogene vitaminreiche Ernährung ist wichtig – am bekanntesten ist Vitamin C. Vitamin D (das eigentlich ein Hormon ist) gilt als Schlüsselvitamin für das Immunsystem. Wenn Ihr Arzt einen Mangel an Vitamin D3 feststellt, kann eine Nahrungsergänzung erforderlich sein.

Die Gesundheitsminute

Weitere Artikel

Setzen Sie Ihre Lektüre mit den unten stehenden Artikeln fort.

small_c_popup.png

Ihre Meinung zählt!
(Mehrere Optionen möglich)

Wie haben Sie von Broncho-Vaxom®erfahren?